„Color.Future.Series.“ von Mareike Hackbarth, Karl-Miescher-Preis 2018

COLOR. FUTURE. SERIES. I.D. BUZZ 2.0 – Gestaltung einer Exterior Farbdesign Kollektion für das Volkswagen I.D. Buzz Serienfahrzeug
von Mareike Hackbarth (HAWK Hildesheim), lobende Erwähnung

„Farbe der Zukunft – Detaillierte und in die Zukunft blickende Arbeit mit viel Potential im Umgang mit Farbe und Farbmitteln im Automobilbereich. Der Wert der Farbe wird in Zukunft noch eigenständiger und elementarer Faktor der Gestaltung.“

„Filme zum Anfassen“ von Mia Krämer, Karl-Miescher-Preis 2018

FILME ZUM ANFASSEN – Gestaltungskonzept zur Darstellung der innerfilmischen Atmosphären in WE NEED TO TALK ABOUT KEVIN von Lynne Ramsay; von Mia Krämer (HAWK Hildesheim), lobende Erwähnung

„Farbe im Film – Tiefe, persönliche Analyse des Phänomens Farbe im Film, verstärkt den Wert der Farbe für das „Gefühl“ eines Films.“

„Neo Patina“ von Marcel Kreipe, Karl-Miescher-Preis 2018

2. Preis

NEO PATINA – Metallfärbung und ihr Zusammenspiel mit der Druckgrafik von Marcel Kreipe (HAWK Hildesheim)

„Farbe als Archiv – analytische Arbeit, verallgemeinerbar und Vorbild für den Umgang mit dem Medium Farbe (Rezepte), visuell sehr ansprechend. Der Wert der Farbe liegt in der Vielfältigkeit der Gestaltfindung einfacher Materialien.“

Neo Patina: Marcel Kreipe

„Komplementär“ von Theresa Kretsch , Karl-Miescher-Preis 2018

1. Preis

KOMPLEMENTÄR von Theresa Kretsch (Kunsthochschule Weißensee, Berlin)

„Die Masterarbeit KOMPLEMENTÄR beschäftigt sich mit der Farbwirkung von Gestricken unter Beeinflussung ihrer dreidimensionalen Struktur.
Farbe als Designkriterium – Analytisch, hohe Tiefe der Analyse, visuell ansprechend, Übersetzung von Farbkontrasten in konkrete Gestaltung. Farbe wird zum Designkriterium und dadurch zu einem elementaren Wert in der Gestaltung.“

Theresa Kretsch_ Komplementär